Abenteuer Irland – smoochy.de

Tag: smoochy.de

1206 Euro fürs Gas bitte…vielleicht

Veröffentlicht am 10. September 2009, 22:49 Uhr

Da soll nochmal einer sagen, die Iren sind nicht ein aufgewecktes Völkchen. Nur 32 Tage nach meiner Mail an Board Gáis Energy hab ich eine Antwort bekommen. Ich solle bitte nochmal den aktuellen Gaszählerstand durchgeben und das man die Sache untersuche. Gerne doch hab ich die Zahl nochmal durchgegeben. Ein Tag später kam dann eine Antwort, dass Rachel – so hieß die Ansprechpartnerin da – höchstpersönlich veranlasst hat, dass die Rechnung korrigiert wird und sie sich dann zu gegebener Zeit wieder mit mir in Verbindung setzen wird. Na wenn das nichts ist!

Zudem wurde mir vorhin per Zufall mitgeteilt, dass man keine Kommentare mehr schreiben konnte. Den Fehler habe ich korrigiert, Kommentare verfassen ist wieder möglich.
Nun kann ich ja leider nicht riechen, wenn sowas auftritt, da ich ja immer eingeloggt auf der Seite unterwegs bin. Wenn immer irgendwas nicht funktionieren sollte, meine Emailadresse steht im Impressum.

Wie eventuell auch aufgefallen ist, habe ich die Google Adsense Werbung komplett von der Seite entfernt. Da seit Juni niemand mehr draufgeklickt hatte und ich somit damit keinerlei Einnahmen hatte, habe ich sie komplett von der Seite entfernt, um die Ladezeiten zu verringern. Zudem habe ich gestern noch ein bisschen was anderes an der Seite geändert.
Ich habe das Sociable-Plugin deaktiviert (das was unter den Beiträgen immer die bunten Bildchen zum Abspeichern als PDF, verschicken als Mail etc. erzeugt hat) da dies die Ladezeit der Seite verdoppelt hatte (5s statt nun knapp 2.5s). Kennt wer einen guten Ersatz dafür?
Trotzdem habe ich immer noch das Problem, dass von den 2.5s, die das Laden der Seite insgesamt dauert rund 2s nur auf eine Antwort gewartet wird. Das eigentliche Laden des Inhalts geht Ruck-Zuck. Gzip-Komprimierung habe ich deaktiviert, die CPU des Server sollte also nicht überlastet sein. Hat wer eine Idee, was ich sonst noch ausprobieren bzw. woran dieses Server-Verhalten liegen könnte?
Läuft sie für euch jetzt schneller oder langsamer? Feedback bitte in die Kommentare (funktioniert ja jetzt wieder).

Die nächsten Tage werde ich dann ein paar Beiträge zu meinem ersten Gerät, welches ich mir von Apple gekauft habe (Wetten, welches dies sein könnte, werden in den Kommentaren entgegengenommen) verfassen, sowie von meiner Position als Senior Agent im Team erzählen.

4 Kommentare ,

Xampp: Apache Server kann nicht gestartet werden

Veröffentlicht am 29. Juni 2009, 23:00 Uhr

Ich habe momentan 2 Tage Urlaub und nutze die Zeit, wieder mal bisschen an der Seite rumzufummeln. Da ich dies aus Sicherheitsgründen nicht direkt online auf dem Server mache, habe ich mir die aktuelle Version von Xampp runtergeladen und wollte dies, wie damals im November schon, wieder lokal auf meinem Laptop erledigen.
Wem Xampp nichts sagen sollte: Xampp bietet die Möglichkeit, lokal einen kleinen Apache Webserver mit MySQL Datenbank betreiben zu können. Also im groben das gleiche, was dann online auf dem Server läuft. Bietet allerdings die Vorteile, dass man in Ruhe testen kann, ohne Angst zu haben, dass die Benutzer nicht mehr auf die Seite kommen, wenn man etwas zerspielt hat.

Die Konfiguration an sich ist sehr einfach: nur eine Batch Datei (setup_xampp.bat) ausführen und das Ding ist eingerichtet. Danach kann man bequem per grafischer Oberfläche die einzelnen Komponenten, wie eben Apache Webserver oder SQL-Server starten und stoppen. Und da lag das Problem. Der Apache Server lies sich nicht starten. [Mehr lesen…]

4 Kommentare ,

Zu porno? *Update*

Veröffentlicht am 29. Mai 2009, 21:40 Uhr

Meinen Blog gibt es ja mittlerweile über 6 Monate. Recht lange, für das schnelllebige Internet. Und trotzdem ist die Seite nirgends in der Googlesuche zu finden. Sonst wird ja jeder kleine Mist innerhalb von wenigen Stunden von den Armen der Datenkrake erfasst.

Da Google das Internet so sieht, als würde man mit dem Browser Lynx unterwegs sein, dachte ich zuerst, es könnte an dem Plugin liegen, welches die Ausgabe des Blogs komprimiert. Allerdings lässt sich dann mit Lynx nur noch kryptischer Datensalat von der Seite erkennen. Doch auch seitdem ich das Plugin deaktiviert habe, hat sich nichts geändert. [Mehr lesen…]

1 Kommentar ,

Abenteuer Irland – Tag 16 bis wasweissich

Veröffentlicht am 13. Dezember 2008, 17:41 Uhr

Hallo Freunde der seichten Unterhaltung.

lange ist es her, dass ich meine geistigen Erguesse aus Irland schildern konnte. Das lag zum einen daran, dass wir in der neuen Wohnung eine Woche kein Internet hatten, und zum anderen daran, dass mir auf Arbeit die Zeit gefehlt hat etwas zu schreiben. dafür habe ich in der Zeit diesen Blog aus dem Boden gestampft.

Ich versuche mal, mich an die wesentlichen Dinge der letzten zwei Wochen zu erinnern: [Mehr lesen…]

7 Kommentare , ,