Abenteuer Irland – smoochy.de

Tag: Urlaub

Avatar

Veröffentlicht am 20. Dezember 2009, 22:49 Uhr

Ich hätte nie gedacht, dass mich etwas mehr beeindrucken kann als Irinnen, die bei -2 Grad nur in einem Minirock und knappem Top bekleidet durch Cork huschen. Doch James Cameron hat es mit seinem neuesten Film “Avatar” geschafft.

Wir hatten uns spontan entschieden Freitag Abend wieder ins “Gate” zu gehen. Zur Diskussion stand noch, ob wir uns den Film in 2D oder 3D geben. Die Entscheidung fiel auf 2D, da zum einen ein Kollege bereits in der 3D-Variante war und meinte, es wäre – und das soll aber an dem Kino selber gelegen haben – nicht so der Burner gewesen und zum anderen da wir die Vorstellung um 20.15 Uhr nicht schaffen würden.

Ich war anfangs skeptisch, da ich schon letztens im Kino die Vorschau und den Trailer gesehen hatte und mir nur dachte “Was für ein Scheiß…”. [Mehr lesen…]

2 Kommentare , ,

Atlantis, The Palm – Familienurlaub in Dubai

Veröffentlicht am 17. August 2009, 20:20 Uhr

[Trigami-Anzeige]

EWTC – Emirates World Travel Cologne – in Köln ansässig und einer der führenden deutschen Reiseveranstalter für den arabischen Raum ermöglicht den perfekten Urlaub im Land der Scheiche, aber auch in Europa, Südafrika oder exquisiten Zielen rund um den indischen Ozean.

Die enge Zusammenarbeit mit einigen ausgesuchten Reisebüros, Hotels und Fluglinien ermöglicht flexible Preisgestaltung. So können tagesaktuelle Sonderangebote stets auf der Internetseite eingesehen werden. Qualität zum fairen Preis wird dabei groß geschrieben. Hotels werden persönlich auf die versprochenen Leistungen geprüft. So haben Billigangebote keine Chance in das Angebot aufgenommen zu werden.

EWTC hat vor Ort Mitarbeiter die über meist langjährige Erfahrung im jeweiligen Urlaubsgebiet verfügen und somit bei der Empfehlung von Sehenswürdigkeiten oder Restaurants mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Der Urlaub wird dabei auf Ihre Wünsche maßgeschneidert. Es spielt keine Rolle, ob Sie nur den Flug benötigen oder mehrere Reiseziele ansteuern möchten und vielleicht noch einen Mietwagen brauchen. Alles wird flexibel von EWTC zusammengestellt.

Atlantis The Palm

Ein besonderes Highlight der Angebote von EWTC ist das Atlantis Hotel. Dieses befindet sich auf einer der größten, künstlich angelegten Inseln der Welt: der Palmeninsel “Jumeirah” in Dubai.

Auf insgesamt 46 Hektar Fläche befinden sich das Hotel mit über 1500 Zimmern und Suiten, 16 verschiedene Bars und Restaurants und ein fast 2000 Quadratmeter großer Wellnessbereich. Hauptaugenmerk der Anlage ist das 17 Hektar große Aquaventure mit Wasserrutschen, Lagunen und einer Vielzahl weiterer Freizeiteinrichtungen. Unter anderem gibt es hier die Möglichkeit in der “Dolphin Bay” mit Delfinen zu schwimmen oder im “Shark Attack” durch ein mit Glasscheiben gesichertes Haifischbecken zu gleiten. In den Aquarien, die sich durch die gesamte Anlage ziehen, befinden sich knapp 65.000 Fische. Der rund 1.5 Kilometer lange Hotelstrand lädt zum Sonnen und Spazieren ein.

Den Namen erhielt das Hotel durch die Lost Chambers und die Ambassador Lagoon. In der Mitte des Resorts wurde eine liebevoll gestaltete Ausgrabungsstätte und Aquarienlandschaft geschaffen, die die Besucher in die mystische Wasserwelt des versunkenen Kontinents Atlantis entführt.

Allein die Einweihungsfeier dieses Hotels der Superlative im November 2008 verschlang 28 Millionen Dollar, die Gesamtkosten für Planung und Errichtung der Anlage betrugen laut den Investoren 1.8 Milliarden Dollar.

Viele weitere Informationen lassen sich auf der deutsch- bzw. englischsprachigen Homepage des Traumhotels Atlantis finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Ostbesuch

Veröffentlicht am 2. Februar 2009, 21:37 Uhr

Eigentlich wollte ich schon vor Ewigkeiten mal was Neues schreiben, doch leider hab ich nie wirklich die Zeit gefunden. Gänzlich inaktiv war ich aber natürlich nicht. So ist die Galerie um viele Dutzend Bilder gewachsen, die vorher natürlich bearbeitet werden mussten und jede Dia-Show ist mit schöner Musik unterlegt.

Vor einer ganzen Weile hatte sich Besuch aus – von mir aus gesehen – dem Osten angekündigt. Mutti und Stiefpapa wollten sich mal live vor Ort anschauen, wohin es den Sohnemann verschlagen hat. Ich hatte mir deshalb vom 19.01 bis 24.01 Urlaub genommen. Und wollte die beiden bei den Ausflügen begleiten. Für mich war es auch das erste Mal, dass ich aus Cork rauskomme. Ohne Auto hat man nicht wirklich die Möglichkeit dazu. [Mehr lesen…]

Hinterlasse einen Kommentar ,